Wiedervereinigung

 

Die Wiedervereinigung Deutschlands

Tag der deutschen Einheit

 

 Wiedervereinigung? Hat es tatsächlich eine Wiedervereinigung gegeben?

 Nein, ganz sicher nicht!

Man kann nur Wiedervereinigen was vorher vereinigt war und getrennt wurde. Der Zusammenschluss der BRD mit der DDR war keine Vereinigung und schon gar nicht eine Wiedervereinigung. Es war ein vertraglich geregelter Beitritt der DDR zur BRD. Damit war Deutschland in keinem Fall wieder vereinigt.

Zu einer Wiedervereinigung gehört das ganze Deutschland in den Grenzen vom 1. Januar 1937 und nicht nur das Besatzungsgebiet der Westalliierten (BRD) und das der Russen (DDR).

Der Tag der „Deutschen Einheit“ ist eine geplante Volksverdummung.

 Und die Spitze der Verdummung ist nun noch, dass man den Deutschen suggeriert, durch die Wiedervereinigung in Verbindung mit dem 2+4 Vertrag sei das Grundgesetz zur Verfassung geworden die das deutsche Volk sich selbst gegeben hat (Präambel) und Deutschland sei nun wieder ein souveräner Staat.

Da muss man sich doch zwangläufig fragen, wozu das alles?

Ja, liebe Leser, versuchen Sie darauf eine Antwort zu finden!